25.05.2018   Neuer Ankerplatz für die Messe in Hamburg

Vom 05.-06. Mai setzte die Hamburger Schiffsmesse in Ihrem neunten Jahr die Segel und wurde dieses Jahr zum ersten Mal im Hotel der Elbphilharmonie abgehalten. Wir waren auch da und haben die aktuellen Brillentrends eingekauft!

Ein paar Bilder davon gibt es hier.

                                     *  *  *
25.02.2018  Für guten Zweck „Brillen Weltweit“

Dieses Jahr sind alle Ihre gespendeten Brillen zum Standort Koblenz des deutschen katholischen Blindenwerk e.V. versandt worden. Von dort aus erfolgt der Versand ausschließlich an Non-Profit Organisationen in Südamerika, Afrika, Asien aber auch in Deutschland. Vor Ort werden dann Kliniken, Kranken- und Missionsstationen oder andere karitative Stützpunkte damit versorgt. Sachkundige Personen können direkt das Notwendige entnehmen und an Sehbehinderte weitergeben.
Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern!

                                     *  *  *

30.11.2017  Qualität kann man sehen, fühlen und erleben...


                                     *  *  *
07.06.2017   Wandern für den Frieden

Am Samstag, dem 13.05.2017 sind wir gemeinsam in Stille für den Frieden gewandert. Auf der Via Reggia (Hohe Straße) war ein Meeting Point aufgebaut, und wir haben uns dort mit Getränken und guten Gesprächen gestärkt. Es war für alle Teilnehmer ein bewegtes Ereignis.

Hier
gehts zur Bildergalerie.

                                     *  *  *

28.04.2017   Wandern für den Frieden

Wir laden Dich / Euch herzlich ein mit uns gemeinsam für den Frieden zu wandern. Treffpunkt ist am Samstag den 13.05.2017 vor dem Hochstädter Blickpunkt um 14Uhr. Voraussichtlich werden wir um 17Uhr wieder zurück sein. Für mehr Informationen auf das Bild klicken.

Wir bitten um zeitnahe Voranmeldung mit wie viel Personen Ihr dabei sein möchtet - entweder telefonisch (06181-497334) oder gerne schriftlich unter mail@optik-kobel.de

Wir freuen uns mit Euch gemeinsam einen Schritt (oder mehrere…)
in den Frieden zu gehen!

                                     *  *  *
07.03.2017   Spendenübergabe

Frau Müller Kinet von der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte konnte, wie viele Jahre zuvor- wieder die gespendeten Brillen durch Kunden von Frau Kobel im Empfang nehmen. Frau Kobel unterstützt zusätzlich die Transporte durch finanzielle Mittel. Die Brillen gehen diesmal an das Flüchtlingslager im Nordirak. Die IGfM möchte den Menschen dort helfen, dass sie eine Chance bekommen, trotz aller Not, in ihrer Heimat zu bleiben. 13 Transporte wurden schon hinunter gebracht. Der nächste Trasport geht im März auf die Reise mit vorwiegend Krankenpflegeutensilien wie Rollstühle, Gehhilfen und Pflegehilfen. Die Brillen werden ausgelegt und die Bedürftigen probieren so lange, bis sie eine passende Brille gefunden haben, mit der sie wieder besser sehen können. Des weiteren werden auch Sportartikel für die Jugend im Lager gesammelt, damit sie sich die Zeit vertreiben können und etwas gemeinsam tun. Auch Koffernähmaschinen, Nähutensilien und Stoffe für die Frauen im Lager werden dankbar entgegengenommen.

Frau Müller-Kinet und Frau Kobel danken hiermit allen Brillenspendern.

                                     *  *  *
29.01.2017   Besuch der Opti in München


                                     *  *  *
16.12.2016

                                     *  *  *
08.08.2016   Qualität vor Quantität

Damit wir unserem Grundsatz, im Sinne einer hohen Kundenzufrie-
heit, auch in Zukunft gerecht werden können, möchten wir Sie, lieber Kunde, an dieser Stelle über eine Änderung unserer Öffnungszeiten informieren.

Wir, das Team vom Hochstädter Blickpunkt Augenoptik Kobel, sind ab dem 9. August 2016 an folgenden Tagen für Sie erreichbar, Termine nach Vereinbarung:

Mo, Di geschlossen
Mi, Do, Fr 9:00 - 12:30 Uhr
  15:00 - 18:30 Uhr
Samstag 9:00 - 13:00 Uhr
                                     *  *  *
14.04.2016   Gläserkästen alt und neu

In den ersten Jahrzehnten der Brille war die Frage des Brechwerts ihrer Gläser kaum relevant. Zwar waren die entscheidenden optischen Gesetze durch die Arbeiten arabischer Mathematiker im ausgehenden Mittelalter schon bekannt, beim Lesestein, hergestellt im Tropfguss-
verfahren, überließ man aber das Brechverhalten mehr oder weniger dem Zufall. Erst die neuzeitlichen Schleif- und Polierverfahren erlaubten eine höhere Genauigkeit bei der Gläserproduktion.

Dieser antike Gläserkasten (Bild links) lässt sich ca auf 80 Jahre datieren und kann in unserem Laden angesehen werden. Alle Gläser sind noch vollständig und unbeschädigt erhalten, sogar prismatische Gläser wurden damals schon verwendet. Heute wird im Hochstädter Blickpunkt ein vom Künstler Martin Britsch gestalteter Gläserkasten verwendet (Bild rechts).

       
                                     *  *  *
Februar 2016   Sushi Kochkurs

Wie fertige ich selbst Sushi zu Hause??
In diese hohe Kunst hat uns Frau Iimori in mehreren intensiven Stunden eingewiesen.. Wir hatten viel Freude dabei und es hat sichtlich guuuut gemundet.. Ein paar Bilder davon hier.

Ab sofort gibt es selbstgemachte Sushis im Hochstädter Blickpunkt…

                                     *  *  *
07.02.2016   A+O Seminar

Wie wirke ich wirklich?
Ein Intensiv-Seminar von A+O für eine kleine Gruppe von
Augenoptikern - damit wir noch individueller auf unsere Kunden eingehen können.
Welche Rolle nehmen wir mit unserem Äußeren ein ? Was lesen andere in meinem Aussehen? Wie kann ich meine Kunden besser verstehen und genauer auf ihre Bedürfnisse eingehen? Es war ein spannender Schulungstag! Hier gibt es ein paar Bilder davon.

                                     *  *  *
17.12.2015   Herzlichen Dank für gespendete Brillen!

Auch dieses Jahr wurden wieder viele alte Brillen im Hochstädter Blickpunkt gesammelt. So können bedürftige Menschen durch die gespendeten Brillen wieder sehen. Zusätzlich hat Frau Kobel
zwanzig "Pakete zum Leben" gefüllt, mit Grundnahrungsmitteln für hungrige alte Menschen in Moldawien.

Frau Müller-Kinet konnte mit Freude die Pakete in Empfang nehmen. Sie engagiert sich seit vielen Jahren für die IGFM (internationale Gesellschaft für Menschenrechte). Die Gesellschaft hilft den Flüchtlingen auch vor Ort im Irak, damit die Menschen in ihrer Heimat bleiben können. Deshalb werden Transporte sogar in den Irak gefahren.

Frau Kobel und Frau Müller-Kinet bedanken sich bei allen Brillenspendern sehr herzlich!

                                     *  *  *
28.06.2015   Lea

Unter vielen jungen Bewerbern haben wir uns für Lea Bornschlegel entschieden. Sie wird ab 1.8.2015 unsere neue Auszubildende sein.
Wir freuen uns sehr darüber!

                                     *  *  *
10.06.2015   Tim

Wir waren ganz begeistert vom Engagement des 13-jährigen Tim Schmidt, der einen Vormittag für die Aktion Tagwerk „Dein Tag für Afrika“ seine Arbeitskraft für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt hat. Seine Schule hat diesen Tag ins Leben gerufen und jedem Kind freigestellt, ob es an der schönen Idee - Kinder unterstützen Kinder - teilnehmen möchte.

       
                                     *  *  *
22.05.2015   Alfred

... unserem langjährigen Sitzfreund wurde ein neues rotes Kleid verpasst.

       
                                     *  *  *
11.03.2015   20. Geburtstag

Hier gibt es ein paar Bilder von unserer spontanen
Geburtstagsfeier am 13.02.15

                                     *  *  *
09.03.2015    Pressenews

    
                                     *  *  *
Januar 2015   Besuch der opti in München

Wir waren auf der internationalen Messe für Optik und Design in München und haben für Sie wieder die neuesten Modelle mitgebracht.
Ein paar Bilder von unserem Besuch gibt es hier.

                                     *  *  *
20.12.2014    Brillenspende

Alle Jahre wieder...... sind die gespendeten Brillen unserer Kunden auf die Reise zu bedürftigen Menschen gegangen

    

                                     *  *  *

Am 12.11.2014 fand bei uns ein Märchenabend mit der Autorin Angelika Mohn und musikalischer Begleitung von Dr. Burkhard Kunkel statt.

"Es war ein wunderbarer Abend der Wärme, der Poesie, der Schönheit und für freie Räume zum Träumen"

Herzlichen Dank an alle Beteiligten. Hier gehts zur Bildergalerie.

    

                                     *  *  *
04.12.2014 Hochstädter Blickpunkt auf Facebook

Wir sind für Sie jetzt auch auf Facebook erreichbar.
Liken Sie uns und schenken Sie uns eine freundliche Bewertung.

       
                                     *  *  *
Oktober 2014 Märchenstunde

Herzliche Einladung zur Märchenstunde am 12.11.2014

Im Hochstädter Blickpunkt erzählt Angelika Mohn ein besonderes Märchen, das Sie auf eine innere Reise mitnimmt.
Unser schönes Ladengeschäft ist mit Kerzenlicht stimmungsvoll beleuchtet, es gibt kulinarische Köstlichkeiten, guten Wein, Gespräche und erfrischende Begegnungen mit neuen Menschen. Reservieren Sie sich einen Sitzplatz, denn leider ist die Anzahl begrenzt.
Wir freuen uns über Ihre Reservierung per Telefon oder Mail.
                                     *  *  *
April 2014 Girl's Day / Boy's Day 2014

Dieser Schnupper -Tag in unserem augenoptischen Betrieb wurde gleich von zwei Kindern erfahren: Johanna Babel aus Frankfurt und
Paul Hartwig aus Flieden hatten viel Freude mit Ihren handwerklichen Ausarbeitungen, die von uns intensiv betreut wurden.

       

       
                                     *  *  *
05.02.2014   Schulung

……Ihre Zufriedenheit stets im Blick.

Die Innovationskraft der modernen Zeit stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen. Viele dieser Veränderungen begegnen uns täglich, bewusst aber auch unbewusst. Gutes Sehen, als Garant für hohe Lebensqualität, wird immer wichtiger.

Damit wir stets dieser Anforderung, gemäß unser Philosophie, gerecht werden, ist eine kontinuierliche Aus- u. Weiterbildung unerlässlich. Einerseits durch den regelmäßigen Besuch von Fachseminaren, andererseits ganz individuell und kundenorientiert in unseren Geschäftsräumen.

               
                                     *  *  *
12.01.2014   Opti 2014 in München

Die internationale Messe für Optik und Design bietet dem Fachpublikum in vier Messehallen das komplette augenoptische Spektrum. Dabei ist die Opti Plattform für Produktpremieren von internationalen Marktführern und Start-Ups gleichermaßen. Auch wir waren in München dabei – damit wir Ihnen die neusten Trends anbieten können.

                                     *  *  *
Dezember 2013   Brillenspende im rechten Moment

Frau Müller-Kinet von der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte konnte wieder gesammelte alte Brillen und einen Geldbetrag vom Hochstädter Blickpunkt in Empfang nehmen. Gerade im rechten Moment, da ein LKW mit Hilfsgütern wieder beladen wurde.

                                     *  *  *
November 2013   

Unser altes Ladenschild wurde nun auch dem neuen Emblem angepasst….

       
                                     *  *  *
15.06.2013   Finley kommt auf die Welt

Wir freuen uns sehr über die Geburt des zweiten Kindes Finley von unserer langjährigen Mitarbeiterin Jessica Riebeck. Er war bei der Geburt 52 cm gross und wog 3880 Gramm.

       
                                     *  *  *
25.04.2013   Girl's Day 2013

Dieses Jahr konnte Fiona Heidemann aus Hanau am Girls Day teilnehmen. Sie war sehr kreativ und hat mit viel Freude verschiedene handwerkliche Tätigkeiten in unserem schönen Beruf kennengelernt.

       
                                     *  *  *
25.04.13   Optica 2013

Messeneuheiten sind eingetroffen...

Ende Januar war es wieder soweit. In München öffnete die internationale Messe für Optik und Design ihre Türen. 400 Aussteller zeigten die neuesten Trends rund um die Brille. Wir waren auch da und haben viele trendige Brillenfassungen für Sie eingekauft.

              
                                     *  *  *
30.11.2012   Spendenaktion 2012

Wie schon in den vergangenen Jahren beteiligt sich der Hochstädter Blickpunkt an der Spendenaktion der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) für Kindergärten in Rumänien.

Neben einer Lebensmittelspende kamen zwei grosse Kartons mit gebrauchten Brillen zusammen, ausserdem noch Spielsachen, die von Kindern beim Hochstädter Blickpunkt abgegeben wurden.
Ein herzliches Dankeschön an alle Kunden für ihre nicht mehr benötigten Brillen, und an alle Kinder, die ein Spielzeug gestiftet haben!

   
                                     *  *  *
21.05.2012   Entdeckungs-Erlebnis-Tag für Kindergruppe

Die Kinder aus der Entdeckungskiste des Kinder-Kunst-Hauses aus Wachenbuchen durften eine erlebnisreiche Führung durch unseren augenoptischen Betrieb erleben. Zuvor hatten sie sich schon eingehend mit dem Thema Auge befasst und hatten hierzu einen Fragezettel mitgebracht. Die Kinder durften in unserer Werkstatt die einzelnen Fertigungs-Schritte einer Brille miterleben und wissen nun, wie ein Brillenglas in die Brillenfassung kommt. Auch das neue Kontaktlinsen-
studio begeisterte die kleinen Beobachter, denn sie konnten ihre Augen auf einem großen Bildschirm sehen.

Mehr Bilder gibt es hier.

       
                                     *  *  *
03.12.2011   Unser neues Kontaktlinsenstudio ist eröffnet

Am 19.11.11 war es soweit. Mit unserem Kontaktlinsenevent wurde unser separates Studio mit den neusten Hightech-Instrumenten zur
noch individuelleren Kontaktlinsenanpassung eröffnet.

Zu ausgefallenen Linsengerichten der Essbar in Bruchköbel gab es Vorführungen und Informationen rund ums Auge, ausserdem ein
Gewinn-Dartspiel. Wir freuen uns über die vielen interessierten Besucher. In unserer Bildergalerie gibt es Fotos von der Eröffnung.

Die Ansprechpartnerinnen für unseren erweiterten Kontaktlinsenbereich
sind Frau Kobel und Frau Riebeck. Mehr Informationen zur Kontaktlinsenanpassung gibt es hier.

       

                                     *  *  *
19.11.11   Kontaktlinsen-Event am 19. November 2011

Sie sind herzlich eingeladen zur Eröffnung unseres neuen
Kontaktlinsenstudios am Samstag, den 19. November 2011
von 15:00 - 18:00 Uhr im Hochstädter Blickpunkt.
Folgende Highlights erwarten Sie:
                                     *  *  *
Oktober 2011   Besuch der Silmo in Paris

Inspiration satt auf der Silmo 2011 - neueste Modelle sind eingetroffen!
Ein paar Fotos von unserem Messebesuch in Paris gibt es hier.

       
                                     *  *  *
24.05.11   Neues im Kinderbereich

Unsere Kinder freuen sich - denn es gibt immer etwas Neues im Hochstädter Blickpunkt zu entdecken. Sei es ein altes neues
Feuermobil oder nun die neue Holzsitzbank und der neue Stehtisch
zum Malen. Unser Schreiner hat diese Holzmöbelstücke wieder
mit viel Liebe zum Detail gefertigt.

       
                                     *  *  *
24.05.11   Unser Nachwuchs gedeiht

                                     *  *  *
14.04.11   Girl's Day 2011

Der Name des diesjährigen Girls Day-Mädchens ist Jana Rehfeld.
Sie war am 14. April 2011 bei uns und konnte einen Einblick in die handwerklichen Tätigkeiten im Augenoptikhandwerk kennen lernen.
Sie fertigte einen Schlüsselanhänger aus Zellhorn und konnte diesen
als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

       
                                     *  *  *
03.03.11   Brillenspende geht nach Rumänien

Mit grosser Freude konnte Karin Müller-Kinet als Mitglied der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) wieder eine grosse Sammlung von abgegebenen Brillen entgegennehmen. Diese gingen zusammen mit einer Geldspende vom Hochstädter Blickpunkt
an bedürftige Menschen in Rumänien. Herzlichen Dank an alle, die
ihre gebrauchten Brillen bei uns abgegeben haben!!

   
                                     *  *  *
November 2010   Face-Reading Seminar

Am 27.11.2010 hat das Team vom Hochstädter Blickpunkt beim Face Reading Seminar bei A + O teilgenommen.

Das Seminar beschäftigt sich mit der Thematik: Wie wirke ich auf Andere durch mein äußeres Erscheinungsbild, in Verbindung mit Brille, Kleidung, Frisur, Accessoires. Die Resultate können Sie in unserer Bildergalerie anschauen. Viel Spaß dabei...

       
                                     *  *  *
04.09.10   Wir freuen uns über die Geburt von Jonas

Am 15.07.2010 kam Jonas, der Sohn unserer Mitarbeiterin Jessica Riebeck (ehemals Langguth), mit 51 cm und 3300 g auf die Welt.
Mit seinem ersten Lächeln und süssen Grimassen bezaubert er seine Eltern und uns...

Was er später wohl mal für einen Beruf wählen wird?
Wir tippen auf Optiker ;-)

       
                                     *  *  *
15.06.10   Herzlichen Glückwunsch!

                                     *  *  *

06.06.2010   Neuer Refraktionsstuhl

Der Künstler Martin Britsch hat nach wochenlanger Ausarbeitung
und viel Liebe zum Detail einen neuen Refraktionsstuhl aus Birkenholz
für uns gefertigt. Die interessante Oberflächenstruktur ist durch eine spezielle Bearbeitung des schichtverleimten Birkenholzes entstanden.
Der neue Stuhl wurde nun montiert und ersetzt den alten, der viele
Jahre gut gedient hat. Nun können Sie komfortabel `Platz` nehmen
und sich wohlfühlen.

       
                                     *  *  *

März 2010   Preisrätsel zum 15. Geschäftsjubiläum

Der Hochstädter Blickpunkt feierte im März diesen Jahres sein
15-jähriges Bestehen. Zu diesem freudigen Anlass luden wir unsere Kunden zu einem Preisrätsel ein, an dem sich viele beteiligt haben.
Hier sind die glücklichen Gewinner des Gläserschätztestes:

1. Preis: eine Sonnenschutzbrille ging an Sylke Günther
2. Preis: ein Zeiss-Fernglass ging an Jutta Jost
3. Preis: eine individuelle Kontaktlinsenanpassung ging an Patrik Dammköhler
Trostpreis: ein Porsche Schreibgerät ging an Susanne Schminke

       
                                     *  *  *

10.03.10   Brillenspende geht nach Sri Lanka

Dieses Jahr gingen die nicht mehr gebrauchten Brillen unserer Kunden zusammen mit neuen Brillenfassungen und einer Geldspende über den Karuna-Samadhi e.V. (Hilfe aus Deutschland für Sri Lanka) nach Sri Lanka. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Kunden für die gespendeten Brillen!

    
                                     *  *  *
24.02.10

Wir fertigen Brillen nach Maß - auch für Ihr leidenschaftliches Hobby....

   
                                     *  *  *

21.07.09   Neuheit - Rodenstock Impressionist

Wir freuen uns, unseren Kunden das neueste High-Tech Gerät 'Impressionist Avantgarde' vorstellen zu können. Dieses einzigartige Kamerasystem zur dreidimensionalen Brillenanpassung wurde von Deutschlands führendem Brillenhersteller Rodenstock entwickelt. Mit Hilfe des 3-D-Videozentriersystems (drei Lichtquellen, zwei Kameras) lassen sich Zentrierdaten wie auch individuelle Sehdaten präzise messen. Mehr Informationen dazu finden sie hier.

   
                                     *  *  *

20.05.09   Brillen für bedürftige Menschen in Rumänien

Auch in diesem Jahr möchten wir uns herzlich bei allen Kunden bedanken, die ihre nicht mehr benötigten Brillen bei uns abgegeben haben. Die Spende ging zusammen mit bunt gepackten Päckchen für einen Kindergarten im Rahmen eines Spendenprogramms der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) an bedürftige Menschen in Rumänien.

   
                                     *  *  *

April 2009   Vollspektrum-Lichtsystem

Im Hochstädter Blickpunkt wurde in allen Räumlichkeiten ein Vollspektrum-Tageslichtsystem eingebaut, damit eine angenehme gesundheitliche Wirkung für Kunden und Mitarbeiter gegeben ist. Unser ganzes Hormonsystem wird durch das in die Augen fallende und über den Sehnerv weitergeleitete Licht gesteuert. Da sich aber ein großer Prozentsatz unseres Lebens inzwischen in künstlich beleuchteten Räumen abspielt, werden wir zu wenig mit gesundem Licht versorgt.

Wir sehen auf diesen Bildern den Spezialisten Richard Weigand vom Büro&Licht Fachhandel und sein Team beim Umbau im Laden.

       
                                     *  *  *

Girl's Day 2009

Dieses Jahr hat ein Junge am Girl's Day teilgenommen, um den Beruf des Augenoptikers ein wenig kennenzulernen. Marcus Hartwig aus Flieden hatte viel Spaß dabei und konnte trotz Verletzung am Arm eine selbst entworfene und gefertigte kleine handwerkliche Arbeit mit nach Hause nehmen.

       
                                     *  *  *

16.12.08   Ausstellung Kunst und Natursteine

Am 18.10.08 fand im Hochstädter Blickpunkt eine Ausstellung zum Thema "Kunst von Menschen - Kunst der Natur" statt. Gezeigt wurden Gemälde, Skulpturen und Edelsteine, denen eine Heilwirkung spezieller Augenbeschwerden zugeschrieben wird. Vorgestellt wurden die Edelsteine von der Geologin, Steinkundlerin und Buchautorin Sabine Tewes. Fotos von der Vernissage gibt es hier.

   
                                     *  *  *

Firmencoaching im Kletterpark Bad Wildungen

Am 31.08.08 musste das Team des Hochstädter Blickpunkts in schwindelnder Höhe grossen Mut beweisen. Teamwork und die Überwindung von Ängsten waren Themen des Trainings im Kletterpark Bad Wildungen. Fotos vom Ausflug gibt es hier.

   
                                     *  *  *

24.10.07   Ironman 2007

Ein paar Fotos vom 6. Ironman durch Hochstadt.

    
                                     *  *  *

20.03.07   Sehhilfen für einen guten Zweck

Wir freuen uns, auch die diesjährige Spendenaktion der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte in Frankfurt am Main (IGFM) mit zahlreichen gebrauchten und neuen Brillen unterstützen zu können. Die Spende ging zusammen mit 100 Lebensmittelpaketen nach Siebenbürgen in Rumänien. Karin Müller-Kinet und Optik Kobel bedanken sich herzlich bei den Spendern, die ihre nicht mehr benötigten Brillen beim Hochstädter Blickpunkt abgegeben haben.

    
                                     *  *  *

26.02.07   Preisrätsel

Hier sind die glücklichen Gewinner des Preisrätsels vom Sport-Infotag:

1. Preis: eine Sportbrille ging an Silke Lefort aus Schöneck
2. Preis: eine Rodenstock Sporttasche mit Inhalt ging an Kerstin Schulmeyer aus Frankfurt
3. Preis: ein Rudy Projekt Rucksack ging an Hubert Springer aus Offenbach
4. Preis: ein Lederfussball ging an Martin Schmidt aus Bergen



Fotos vom Sport-Infotag gibt es hier.
                                     *  *  *

20.01.07   INFOTAG
Optimales Sehen für alle Sportarten

Sie sind herzlich eingeladen zu unserem Infotag am Samstag, den 20.01.07 von 14:00-18:00 Uhr im Hochstädter Blickpunkt

                                     *  *  *

04.11.06   Verlosungsaktion

                                     *  *  *

22.12.05   Hochstädter Blickpunkt spendet Brillen

Auch in diesem Jahr folgten viele Kunden unserer alljährlichen Aktion, ihre nicht mehr benötigten Brillen für einen guten Zweck abzugeben. Neben einer weiteren Sach- und Geldspende konnten wir der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte in Frankfurt (IGFM) am 22.12.05 eine stattliche Anzahl Brillen überreichen. Wir bedanken uns herzlich für Ihre Mithilfe zu dieser Spendenaktion!




                                                                                Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung